Skip to main content

Ersatzteile für Ideal Standard Idealux Unterputz Thermostat

Idealux mit Wassermengenregulierung bzw. Auf/Zu:

Ersatzteile Ideal Standard Idealux Unterputz Thermostat alt
Mit Mengenregulierung
Ersatzteile für Ideal Standard Idealux Unterputz Thermostat alt
Mit Mengenregulierung
Ideal Standard Unterputz Thermostat alt Ersatzteile Unterputz
Idealux Unterputz Einbaueinheit

Idealux OHNE Wassermengenregulierung

Idealux Thermostat ohne Mengenregulierung

Kommentare

Peter Kroniger 15.07.2022 um 14:38

Hallo Otmar
Ich möchte gerne eine neue Kartusche in obiger Armatur einbauen.
Ich bekomme aber den Temperaturring und die Mengenregulierung nicht ab.
Die mittlere Schraube habe ich entfernt.
Anscheinend sind die festgebacken.(mit Gewalt abziehen?) oder muß ich noch was lösen?
Danke wenn Du mir einen Tip geben kannst.
Beste Grüße
Peter

Antworten

Paul Steeger 15.07.2022 um 16:01

Hallo Herr Kroniger,

ich habe soeben Ihre Frage bezüglich der Armatur gelesen.

Ich habe das gleiche Problem.
Ich bekomme auch den schwarzen Temperaturring nicht ab.

Haben Sie inzwischen eine Antwort auf Ihre Frage bekommen?
Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Beste Grüße

Paul Steeger

Antworten

Otmar 16.07.2022 um 10:58

siehe oben 😉

Antworten

Otmar 16.07.2022 um 10:58

Hallo!

Es gibt zwei Schrauben an der Rosette/Wandabdeckung und eine Schraube unter der Abdeckkappe des Reguliergriffs. Alles andere ist gesteckt und/oder geclipst.

Grüße
Otmar

Antworten

Ute Franke 17.11.2022 um 8:56

Inzwischen verbrüht man sich schneller.Extremer Temperaturwechsel bei kleinste, minimalster Verstellung! 1)Was müsste alles ausgewechselt werden? Was muss ich bestellen?
2) Könnte man auf eine Hebelvariante umstellen, da Besucher mit dem Drehen plus Kopfdrücken oft nicht klarkommen und die Gefahr besteht, dass sie es wieder kaputtmachen und was müsste ich bestellen?
Vielleicht kann mir bitte jemand weiterhelfen! Danke!

Antworten

Otmar 17.11.2022 um 9:55

1.) Die (Thermostat) Kartusche – siehe oben.
2.) Nein, das geht nicht bzw. nicht ohne großen Aufwand. Denn hierzu müsste die komplette Unterputzeinheit ausgetauscht werden. D.h. die Wand muss geöffnet/“aufgeschlagen“ werden.

Antworten

Ute Franke 17.11.2022 um 10:28

Vielen Dank! Genau das Aufhauender Wand wollte ich vermeiden! Also prima, nur die Kartusche! Keine Dichtungsringe etc?

Antworten

Ute Franke 17.11.2022 um 10:59

Nachfrage Entschuldigung sie bitte, aber ich frage lieber nochmal nach. Welche Kartusche von den beiden müsste ich bestellen?
Ideal Standard
1) A960478NU oder
2) A960351 NU

Antworten

Otmar 17.11.2022 um 11:17

Es ist davon abhängig, ob die Thermostatarmatur eine Mengenregulierung besitzt, also ob man mit der Armatur das Wasser AUF/ZU drehen kann. Oder ob man nur die Temperatur einstellen kann und „AUF/ZU“ über einen separaten Regler erfolgt.

Die jeweilige Zuordnung siehe oben.

Otmar 17.11.2022 um 11:14

Benötigte Dichtungen sind bei der neuen Kartusche dabei

Antworten

Ute Franke 17.11.2022 um 14:00

Muss ich bei der Temperatur Einstellung etwas beachten? Was ist Kalibrierung muss ich das beherrschen? Stelle ich beim Einbau auf 40 Grad?

Otmar 17.11.2022 um 14:12

Ich bin gerne bei der Ersatzteilermittlung behilflich. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich über diesen Weg keine Reparaturanleitungen geben kann.
Das würde den Umfang sprengen.


Ute Franke 17.11.2022 um 13:13

Vielen Dank!
Zu etwas mit Hebel als Renovierungsmodell
kann ich nachträglich also ohne Wandaufreißen sicher nicht wechseln https://armatur-ersatzteile.de/allgemein/ersatzteile-fuer-ideal-standard-ceramix-unterputz-armatur-rosette-eckig/
und muss bei bei dem Unterputz Thermostat mit Mengeneinstellung bleiben! Hat es Sinn vorsorglich gleich zwei für die nächen Jahrzehnte zu bestellen?

Antworten

Otmar 17.11.2022 um 14:11

Ohne Wand aufreißen kann man die Armatur nicht wechseln.
Ob Sie vorsorglich zwei Ersatzkartuschen bestellen, müssen Sie selbst entscheiden.

Antworten

Horst Klöppel 06.12.2022 um 17:07

Hallo,
gibt es noch irgendwo eine neu Kartusche A960478 für vertauschte Warm/Kalt Anschlüsse?

Antworten

Joachim Queißer 25.05.2023 um 15:43

Hallo,

wir wollten ein Ideal Standard Thermoelement einbauen. Allerdings schaut unser altes anders aus.
Es ist kürzer. Gibt es so etwas auch?
Oder ist das schon zu alt (Einbau 1996)?

Antworten

Otmar 26.05.2023 um 8:40

Haben Sie das oben abgebildete Thermostat oder ein anderes?

Antworten

S.Elger 30.05.2023 um 12:57

Hallo, der Stellring dreht einfach durch

Das Wasser lässt sich nicht mehr anstellen.
Was alles muss ich nachbestellen?
Vielen Dank

Antworten

Otmar 30.05.2023 um 21:34

Da ich aus der Ferne die Ursache hierfür nicht feststellen kann, kann ich nur vermuten, dass der Mengenreguliergriff defekt ist.
Sie benötigen also folgendes Teil: https://armatur-ersatzteile.de/produkt/ideal-standard-mengenregelgriff-idealux-chrom/

Antworten

Anton Mittermeier 08.08.2023 um 16:48

Hallo Otmar,
Wir haben in unserer Dusche seit vielen Jahren eine Ideal Standard Idealux Unterputz Thermostat mit Wassermengenregulierung. die Wassertemperatur wird immer zu heiß und man
kann die Temperatur nicht mehr passend einstellen. Neue Ersatzteile habe ich noch. 1 x Ideal Standard Thermoelement und 2 x Ideal Standard. Seitenventil für die Vorabsperrung. Was muß ich wechseln damit es wieder funktioniert? Benötige ich noch ein anderes Ersatzteil? Wie kann ich diese Teile wechseln? Wie kann ich die Seitenventile herausbekommen nachdem ich die Verschlußschrauben abgenommen habe? Ich habe es mit dem 12er Imbus schon probiert. die Seitenventile sitzen sehr fest. Wie kann ich diese herausdrehen? Wie geht das Ideal Standard Thermoelement heraus? Vielen Dank , wenn du mir Tips geben kannst!

Antworten

Otmar 09.08.2023 um 10:51

Thermoelement austauschen, dann sollte es wieder funktionieren.

Ich bin gerne bei der Ersatzteilermittlung behilflich, eine Reparaturanleitung kann ich jedoch nicht anbieten.

Antworten

Hermann K. 23.08.2023 um 19:27

Hallo Otmar,
bei mir geht die Mengenregelung und die Temperaturregelung von einem Ideal Standard Idealux Unterputz Einheit ganz streng bis fast gar nicht mehr. Muss ich hier die Thermostat-Kartusche wechseln, oder brauche ich etwas anderes. Vielen Dank

Antworten

Otmar 23.08.2023 um 23:38

Korrekt. Bei dieser Problembeschreibung hilft (fast) immer der Austausch der Thermostatkartusche (=Thermoelement)

Antworten

Helmuth Kraus 09.09.2023 um 14:43

Hallo Otmar,
kann ich eine komplette Garnitur Ideal Standart Idealux mit Abdeckung wie auf der Abbildung links bestellen?
Was wäre der Preis?
Vielen Dank

Antworten

Otmar 10.09.2023 um 15:34

Das gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch die „Innenteile“. Diese sind hier oben aufgeführt.

Antworten

Helmut Ullrich 12.09.2023 um 12:04

Hallo Otmar, wir haben eine Idealux A5410 im Gästebad im Einsatz und die Dusche kennt nur zwei Zustände : total heiß oder total kalt, keine Temperaturregelung. Ich habe die Kartusche ausgebaut, die Siebe gereinigt, entkalkt und wieder eingebaut. Keine Besserung. Vor einigen Jahren habe ich den Durchlauferhitzer, der das warme Wasser dezentral erzeugt, ausgetauscht ( StiebelEltronDHF24). Seither ist die Temperaturregelung unbefriedigend, sagen die Gäste. Vielleicht passt die IdealStandard Kartusche nicht zu dem neuen Durchlauferhitzer. Nun bin ich unsicher, ob eine neue Kartusche das Problem löst. Deshalb bitte ich um Deine Einschätzung.
IdealStandard bietet in der Montageanleitung Sept 1988 eine Austauschkartusche an. Gibt es den Service noch?

Antworten

Otmar 12.09.2023 um 13:25

Da hilft nur, das Thermoelement zu erneuern. Also das Teil: https://armatur-ersatzteile.de/produkt/ideal-standard-thermoelement/
Die „alten“ Thermoelemente hatten früher so ihre Probleme mit Durchlauferhitzern…

Antworten

Bastian 24.09.2023 um 12:22

Hallo Otmar,
Wir haben eine Ideallux Armatur bei der der Stellring für die Temperatur nicht mehr stehen bleibt. Bei Temperaturen unter 40 Grad dreht er sich langsam bis zu den 40 Grad hoch. Der Temperaturring lässt sich auch ohne drücken des roten Knopfes über die 40 Grad drehen. Welches Ersatzteil benötige ich hier vermutlich.
Vielen Dank für Deine Hilfe!

Antworten

Reinhard Waibel 22.11.2023 um 16:18

Hallo Otmar,
super Seite !!!

Frage: wie lässt sich der Temperaturgriff der A960 12 AA vom Thermoelement trennen?
Verkalkung in der feinen Verzahnung?
Was für ein Tip könnte helfen?
Danke und Gruss REinhard

Antworten

Otmar 22.11.2023 um 21:00

Die Nr. A96012AA ist mir nicht bekannt, daher kann ich hierzu nichts sagen.

Antworten

Farid 23.11.2023 um 16:32

Hallo

Aus welchem Material ist die Armatur gemacht ?
Ich habe beim Wechseln der Kartusche ,die obere Schraube für die Blende abgebrochen, wollte sie rausbohren bin dabei zu tief rein gegangen jezt Spritzt Wasser aus dem Loch
Hab es versucht hart zu löten mit Messing aber es hält nicht
Meine Frage jezt
Wie kann ich das wieder dicht bekommen?

Mit freundlichen Grüßen und Danke im Voraus

Antworten

Rolf 07.12.2023 um 11:35

kann mir jemand helfen und hat noch eine Montageanleitung für die UP Duscharmatur “ Idalux „?,
Mir gehts nur um den Zusammenbau für die Wassermenge sowie die Temperatureinstellung

danke

Antworten

Rolf 07.12.2023 um 11:36

muss natürlich “ Ideallux “ heißen
🙁

Antworten

Rolf 07.12.2023 um 11:39

hallo Reinhard,

nimm mal etwas „Kriechöl “ und lass es ein wenig einwirken , das funktioniert

Antworten

Rudolf 17.02.2024 um 18:57

Danke für diese hilfreichen Infos. Bei uns kam im ganzen Haus zunehmend Warmwasser selten richtig heiß und Kaltwasser immer wieder warm. Nachdem ich in den beiden Duschen die Ideal Standard Thermoelemente ausgetauscht habe (befragte Handwerker wollten da nicht hinlangen) funktionieren Kalt- und Warmwasser an allen Entnahmestellen wieder problemlos. Zusätzlich zu den Thermoelementen habe ich O-Ringe gekauft, einen 36er Ringschlüssel und einen 12er Innensechskantschlüssel (zum Betätigen der Seitenventile).

Antworten

karl-ute 18.02.2024 um 17:17

Hallo Otmar,
bei meiner IdealStandard Brausebatterie Idealux mit Mengenregulierung (bis Bj.1995) drückt bei geschlossener Batterie das Warmwasser in die Kaltwasserleitung,
durch Aufheizung des WW-Boilers bis 6 bar. (An der Kaltwasserleitung liegt nur 4 bar an.) Nun meine Frage: Ist bei diesem Problem das Thermoelement defekt?
Wenn ja, ist mit einem neuen Thermoelement der Fall gelöst?
Für eine Klärung wäre ich dankbar.
Freundliche Grüße

Antworten

Otmar 18.02.2024 um 19:51

Mit folgendem Teil sollte das Problem behoben werden: https://armatur-ersatzteile.de/produkt/ideal-standard-thermoelement/

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *